Zentrum


Der Stadtteil Zentrum hat eine Fläche von 3,17km² und 13.578 Einwohner. Das heißt 4,283 Einwohner pro km². 44% der Einwohner sind ledig, 12% verwitwet, 32% verheiratet und 12 von 100 Personen sind geschieden. Die Arbeitslosenquote liegt bei 11%. Das Zentrum ist schon immer ein Stadtteil von Chemnitz und ist gemischt bebaut mitten in der City. Der Großteil der Fläche wird als Baugebietsfläche genutzt (66%), 14% dienen als Grünfläche, 2% dient als Wasserfläche und 18% bleiben für die sonstige Nutzung. 9.724 Wohnungen verteilen sich auf 7.940 Haushalte. 784 Wohngebäude gibt es im Zentrum und 18% stehen leer. Der Altersdurchschnitt liegt bei 43 Jahren. Durchschnittlich leben 1,6 Personen in einem Haushalt und die Angebotsmiete beträgt etwa 5,20€ pro m². Ein Haushalt ist im Durchschnitt 11m² groß. Der Großteil der Gebäude wurde zwischen 1949-90 erbaut , 28% wurden vor 1918 erbaut, 4% zwischen 1919-48 und 5% nach 1990.

Das Chemnitzer Zentrum ist durch breite Straßen und zeitgenössische Bauten wichtiger Architekten geprägt.  Die Stadt wurde im Sommer 2007 mit dem Namen „Stadt der Moderne“ versehen, welcher nirgends besser begründet werden kann als im Chemnitzer Zentrum. Denn hier treffen verschiedene architektonische Baustile aufeinander, wie z.B. das Kulturkaufhaus DasTIETZ und der neoklassizistische Theaterplatz mit Oper.

Doch das sind nicht die einzigen Highlights der Innenstadt. Der Kultur-und Freizeitbereich bietet hier durch die Boulevards wie Straße der Nationen oder Brückenstraße, die Museen und Galerien vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Weitere Freizeitaktivitäten sorgen dafür, dass ein jeder sich nach Herzenslust austoben kann. Zur Unterhaltung tragen die im Zentrum gelegene städtische 50Meter-Schwimmhalle mit Sauna und das Kino Cinestar bei.

Die Besonderheit der Lage ist, dass durch die Parkanlage auf der Zschopauerstraße und dem Stadtpark in unmittelbarer Nähe auch die Natur zum Vorschein kommt. Somit sind hier Vorzüge innerstädtischen Wohnens mit einer Lage in grüner Umgebung verbunden.

Auch ohne Auto sind Ziele schnell zu erreichen, da das Zentrum einen Verkehrsknotenpunkt bildet von dem man bereits heute 85 Prozent der Stadt erreichen kann.

 

Verschiedene Schulen in direkter Umgebung garantieren die Bildung von Groß und Klein.

Kindergarten:

  • Kindergarten „Pampelmuse“

Grundschule

  • Grundschule Rudolfschule
  • Gebrüder Grimm Grundschule

Mittelschule:

  • Annenschule-Oberschule
  • Georg Weerth Oberschule

Gymnasium:

  • Georgius-Agricola-Gymnasium
  • J.-A.-Stöckhardt Gymnasium

 

Einkaufsmöglichkeiten erreicht man im nur wenige Kilometer entfernten Stadtzentrum, z.B. Galerie Roter Turm und Galeria Kaufhof. Lebensmitteldiscounter, wie Netto sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Diverse Namhafte Gastronomen haben sich im Stadtzentrum niedergelassen.

Unterschiedliche Arztpraxen und Apotheken befinden sich in der Umgebung.