Kaßberg


Der Stadtteil Kaßberg hat eine Fläche von 2,02km² und 17.971 Einwohner. Das heißt 8.897 Einwohner pro km². 40% der Einwohner sind ledig, 9% verwitwet, 42% verheiratet und 9 von 100 Personen sind geschieden. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6%. Der Kaßberg ist schon immer Stadtteil von Chemnitz und bietet Mehrfamilienhäuser/Altbau am Stadtrand. Der Großteil der Fläche wird als Baugebietsfläche genutzt (89%),1% dient als Wasserfläche, 6% dienen als Grünfläche und 4% bleiben für die sonstige Nutzung. 11.210 Wohnungen verteilen sich auf 10.150 Haushalte. 1.108 Wohngebäude gibt es auf dem Kaßberg und 9% stehen leer. Der Altersdurchschnitt liegt bei 41 Jahren. Durchschnittlich leben 21,8 Personen in einem Haushalt und die Angebotsmiete beträgt etwa 5,20€ pro m². Ein Haushalt ist im Durchschnitt 68m² groß. Der Großteil der Gebäude wurde vor 1918 gebaut, 23% wurden zwischen 1949-90 erbaut, 16% zwischen 1919-48 und 12% nach 1990.

Das Leben im bevölkerungsreichsten Stadtteil Kaßberg ist, aufgrund der zentralen Lage und der außergewöhnlichen Architektur, bunt und steckt voller Charme. Das Viertel präsentiert sich heutzutage mit einheitlicher Bebauung: Gründerzeit- Häuser und Jugendstilvillen, die überwiegend in den Jahren 1870 bis 1930 entstanden sind und zum großen Teil nach 1990 mit viel Liebe zum Detail und unter Berücksichtigung moderner Ansprüche renoviert wurden. Deshalb besticht der Kaßberg vor allem durch seine Baustile und verbindet stilvolles Wohnen mit einem kreativen Umfeld, in dem man auf keine Dienstleistung verzichten muss. Die Vielfalt an kleinen Geschäften und zahlreichen Restaurants sorgt für ein modernes und städtisches Wohngefühl.

Fazit ist, der Kaßberg gilt als eine der bevorzugten Gegenden in Chemnitz und reizt gerade mit seinen einzigartigen Jugendstilhäusern, wobei die grünen Innenhöfe den Eindruck von behaglichen Wohnen noch verstärken.

Der ca. 2,0 km vom Stadtzentrum entfernte Kaßberg wird durch die Hauptstraßen Limbacherstr., Weststr., Zwickauerstr. sowie Reichsstr. umschlossen. Mehrere Buslinien verbinden das Viertel mit dem Stadtzentrum, das aber auch zu Fuß innerhalb von 20 – 30 Minuten zu erreichen ist.

Buslinien:

  • 31/62 „Flemmingstraße“
  • 32 „Rabenstein“
  • 72 „Rottluff“

Straßenbahnlinie

  • 2 „Schönau“

Verschiedene Schulen in direkter Umgebung garantieren die Bildung für Groß und Klein.

Kindergarten:

  • Kindertageseinrichtung Kaßberg- Zwerge
  • Kinderbetreuung Sonnenblume e.V.

Grundschule:

  • Gebrüder- Grimm Grundschule
  • Pablo Neruda Grundschule

Mittelschule:

  • Chemnitzer Schulmodell
  • Valentina Tereschkowa Mittelschule

Gymnasium:

  • Dr.- Wilhelm- Andre- Gymnasium
  • Karl- Schmidt- Rottluff Gymnasium

Auf dem Kaßberg befindet sich eine Vielzahl an Lebensmitteldiscountern, die nur in wenigen Geh- und Fahrtminuten zu erreichen sind.

  • EDEKA Zimmermann
  • ERMAFA Passage
  • REWE
  • NORMA

Mehrere Arztpraxen unterschiedlicher Fachrichtungen sowie Apotheken befinden sich in direkter Umgebung.