Allgemein


Bundestag beschließt Weiterbildungspflicht für Makler
Der Bundestag hat das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler beschlossen. Statt des ursprünglich geplanten Sachkundenachweises wird eine Weiterbildungspflicht eingeführt. Zwei Jahre sind seit dem ersten Gesetzentwurf vergangen, nun ist es beschlossene Sache: Für Immobilienverwalter werden erstmals eine Zulassungspflicht und weitere Voraussetzungen eingeführt. Auf Immobilienmakler kommt […]

Bundestag beschließt Weiterbildungspflicht für Makler



Die ersten Bundesländer wollten Mietpreisbremse wieder abschaffen
In Nordrhein-Westfalen und in Schleswig-Holstein steht die Mietpreisbremse auf der Kippe, ebenso die Absenkung der Kappungsgrenze für Mieterhöhungen. Das ergibt sich aus den Koalitionsverträgen, die die Parteien in Düsseldorf beziehungsweise Kiel geschlossen haben. Nach den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein herrschen dort jeweils neue Mehrheitsverhältnisse. In Düsseldorf wird künftig ein […]

Die ersten Bundesländer wollten Mietpreisbremse wieder abschaffen



Urteil zum Aufwendungsersatzanspruch für notwendige Neuanschaffungen des Mieters wegen Modernisierung
In Berlin hat ein Amtsgericht den Mieter verurteilt (AZ 103 C 196-16), den Austausch eines Gasherdes gegen einen Induktionsherd zu dulden. Der Vermieter leistet im Gegenzug einen Kostenvorschuss für die Anschaffung von neuem Kochgeschirr. Der Austausch wir als Modernisierungsmaßnahme betrachtet, da der Gebrauchswert steigt und die Brandgefahr sinkt. Da der […]

Urteil zum Aufwendungsersatzanspruch für notwendige Neuanschaffungen des Mieters wegen Modernisierung



TV über Satellit, Kabel oder IPTV? Vorteile und Nachteile auf einen Blick
Vorteile Satellitenfernsehen Satelliten TV ist im Vergleich zu Kabel über Jahre die kostengünstigere Variante großes Programmangebot (TV-Sender aus In- und Ausland; mehrere hundert Sender) Empfang von Pay-TV- und HD-TV-Sendern möglich scharfe Bildqualität sehr gute Tonqualität (Heimkino-Ton, Dolby Digital 5.1) keine laufenden Kosten (außer GEZ-Gebühr oder für den Empfang von Pay-TV-Angeboten […]

TV über Satellit, Kabel oder IPTV? Vorteile und Nachteile auf einen Blick



Einwurf von Betriebskostenabrechnung an Silvester bis 18 Uhr reicht laut LG Hamburg
Wirft der Vermieter die Betriebskostenabrechnung an Silvester bis 18 Uhr beim Mieter in den Briefkasten, geht die Abrechnung noch am selben Tag zu und wahrt die Abrechnungsfrist. Dieser Auffassung ist das LG Hamburg. Hintergrund: Vermieter wirft Betriebskostenabrechnung an Silvester ein Der Vermieter und die Mieterin einer Wohnung in Hamburg streiten […]

Zustellung der Betriebskostenabrechnung bis 18 Uhr am 31.12. des Jahres ist in Ordnung